23.10.2017: Anhörung Beitragsveranlagung Hindernisse an Gewässern

Sehr geehrte Mitglieder,

die begonnene Anhörung zur Beitragsveranlagung für Hindernisse an Gewässern und ackerbauliche Nutzung hat dazu geführt, dass wir derzeit telefonisch nicht immer sofort zu erreichen sind. Wir möchten Sie daher bitten, vor einem Anruf die mitgelieferten Informationen zu lesen. Wenn Sie darüberhinaus noch Informationen über die Art des Hindernisses oder die Lage der Grundstücke benötigen, werden wir Ihnen gerne Karten dazu zusenden, aus denen Sie alles Weitere ersehen können.

Bitte teilen Sie uns dazu nur Ihre Beitragsnummer und ggfls.  – wenn Sie weitergehende Fragen haben – eine Telefonnummer für Rückfragen mit. Wir werden Ihnen dann zunächst Karten zukommen lassen und Sie zurückrufen, sobald dies unser Arbeitsaufkommen zulässt.

Wir versichern Ihnen, dass KEIN Bescheid an Sie verschickt wird, bevor wir nicht mit Ihnen die noch offenen Fragen geklärt haben, auch wenn die Frist für die Stellungnahme bereits abgelaufen ist.

Sie können  – außer telefonisch – mit uns wie folgt Kontakt aufnehmen:

  • Per Fax: 02158 408198-98
  • Per E-Mail: Beitrag@mittlereniers.de
  • Per SMS: 0151 17605250

Ihr Wasser- und Bodenverband der Mittleren Niers