18.03.2016: Vorstellung des Verbandes beim Heimatverein Oedt

Wie angekündigt, hatte der Verband am 18.03.2016 die Gelegenheit, sich und seine Arbeit den Mitgliedern des Heimatvereins Oedt e.V. vorzustellen. Dazu hielt Frau Dr. Spona einen 45-minütigen Vortrag zum Thema „160 Jahre Wasser- und Bodenverband“.

Trotz zahlreicher Konkurrenzveranstaltungen und den bevorstehenden Osterferien, war die Veranstaltung gut besucht und die Reaktionen darauf haben gezeigt, das den Zuhörern viele neue Informationen vermittelt werden konnten.

2016: 160 Jahre Wasser- und Bodenverband der Mittleren Niers

Der Wasser- und Bodenverband der Mittleren Niers wünscht allen Mitgliedern, Bürgern und Besuchern unserer Webseite ein frohes neues Jahr 2016. Das Jahr 2016 wurde vom Verband mit Spannung erwartet, da sich die Gründung des Verbandes zum 160. Male jährt. Trotz der vielfachen Änderungen in den wasserwirtschaftlichen Zielsetzungen, hat sich der Verband in den letzten 160 Jahren behaupten und seine Aufgaben im Interesse der Mitglieder und zum Wohle der Allgemeinheit immer erfüllen können. Dies ist ein Grund zu Feiern.

Daher wird der Verband aus Anlass des 160-jährigen Bestehens verschiedene Veranstaltungen anbieten.

  • Zunächst wird es am 5.6.2016 eine Radtour zum Historischen Wehr an der Grenze zwischen Wachtendonk und Grefrath geben.
  • Im zweiten Halbjahr wird es zwei weitere Besichtigungen im Rahmen des Veranstaltungskalenders des NP Schwalm-Nette geben. Weitere Informationen werden jeweils hier und unter Aktuelles veröffentlicht werden.

Aus Anlass des Jubiläums wird es außerdem im Heimatbuch 2017 des Kreises Viersen, das Ende 2016 erscheint, einen Beitrag zur Geschichte des Verbandes geben. Der Verband wird zu seiner Geschichte zudem auf der Mitgliederversammlung des Heimatvereins Oedt e.V. am 18.3.2016 einen Vortrag halten.

08.09.2015: Zusammenarbeit mit Heimatverein Oedt e.V.

In der Erkenntnis, dass den Heimatverein Oedt e.V. und den Wasser- und Bodenverband der Mittleren Niers nicht nur der Sitz in Grefrath miteinander verbindet, hat sich in kurzer Zeit eine für beide Seiten fruchtbare Zusammenarbeit entwickelt, die ihren ersten Höhepunkt darin hat, dass der Heimatverein sein Schaufenster auf der Hochstraße 52 in Oedt der Tätigkeit des Wasser- und Bodenverbandes widmet.

Dr. Dagmar Spona, Bereichsleiterin Verwaltung beim Wasser und Bodenverbandes der Mittleren Niers:

„Wir freuen uns, die Gelegenheit zu haben, unsere Aufgaben und Tätigkeiten über die Gestaltung des Schaufensters einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen zu können und hoffen, die Kooperation auch anlässlich unseres im nächsten Jahr anstehenden 160-jährigen Jubiläums weiter intensivieren zu können.“

Weitere Informationen zum Thema: